Davoser Landammann sieht keinen Imageschaden

Die CS hat diese Woche eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass Davos als Wintersportort nur unterdurchschnittlich erfolgreich ist. Die Touristiker befürchten einen Imageschaden und betonen, dass die Studie mit falschen Zahlen gemacht wurde.

Der Davos Landammann Hans Peter Michel sieht für die Gemeinde keinen Handlungsbedarf.

Weitere Themen:

  • Gemeinden im äusseren Albulatal prüfen Fusion
  • Appenzeller Gesangsverein bekommt Pro-Infirmis-Preis
  • Dossier für Klausenrennen eingereicht

Moderation: Sandra Schönenberger