Der Borkenkäfer meldet sich zurück

In Ostschweizer Wäldern – zum Beispiel im Kanton Appenzell Innerrhoden – kommt er auch diesen Sommer häufig vor: Der Borkenkäfer. Der Grund: Viele Bäume sind wegen dem Hitzesommer und den schweren Stürmen wie Burglind und Vaia im letzten Jahr angeschlagen. Förster und Waldbesitzer sind gefordert.

In Innerrhoden wurden viele Borkenkäfer gezählt. (Symbolbild)
Bildlegende: In Innerrhoden wurden viele Borkenkäfer gezählt. (Symbolbild) Keystone

Weitere Themen:

  • Stollen-Durchstich beim Gemeinschaftskraftwerk Inn
  • Analyse zur Klanghaus-Abstimmung im Kanton St. Gallen

Moderation: Michael Ulmann