Der Grand Prix steht vor dem Aus

Der Kanton Thurgau und Gachnang sagen Nein zu einer Erweiterung des Frauenfelder Motocross-Grand-Prix of Switzerland. Die Organisatoren wollten eine Baubewilligung für elf zusätzliche Sprünge auf dem Parcours. Das Nein der Behörden bringt den Grand Prix in Bedrängnis.

Ein Motocrossfahrer
Bildlegende: Der Frauenfelder Motocross GP ist bedroht Keystone

Weitere Themen:

  • Glarner Landrat will Schule zügeln
  • Neue Ausstellung zu den Römern in der Ostschweiz

Moderation: Michael Ulmann, Redaktion: Martina Brassel