Der Maulwurf ist gefunden

Der St. Galler Staatsanwaltschaft ist es gelungen, einen «Maulwurf» innerhalb des Polizeicorps ausfindig zu machen. Ein Kantonspolizist händigte einem Privatdetektiv die Fotos von zwei verdächtigen Personen aus.

Der Detektiv soll die Bilder im Auftrag der Boulevardzeitung «Blick» beschafft haben.

Weitere Themen:

  • St. Galler Polizei muss Nationalität von Tätern nennen
  • Die Thurgauerin Erna Fischbacher schwingt als erste Frau den Fahnen am eidgenössischen Jodlerfest
  • Von Bern nach St. Gallen - der Kanton St. Gallen macht alles, um die Mitarbeiter des Bundesverwaltungsgerichts in den Osten zu locken

Moderation: Yves Hollenstein, Redaktion: Sandra Schönenberger