Die BDP Graubünden fragt sich: wie weiter?

Die BDP Graubünden diskutiert ihre Zukunft. Dabei ist die Auflösung genau so Thema, wie eine Fusion oder ein Neustart. Die Krise ist so gross, dass die Partei die Mitgliederversammlung verschoben hat. Die Parteileitung will vorgängig abklären wie es mit der Partei weitergeht - auch schweizweit.

Von Auflösen bis Neustart ist bei der BDP Graubünden alles möglich
Bildlegende: In der BDP Graubünden fehlt es an Geld und an neuen Köpfen Keystone

Weitere Themen:

  • Die Appenzeller Kantonalbank hat im letzten Jahr einen Gewinn von 12 Millionen Franken gemacht. Negativzinsen für Sparer sind noch kein Thema.
  • Das Biotechnologieinstitut im Kanton Thurgau bekommt 700'000 Franken für ihre Forschung zu Abwehrzellen im menschlichen Körper.

Moderation: Marc Melcher, Redaktion: Pius Kessler