Doch noch ein neues Kutschergesetz für Davos

Kutscher, die den Pferdemist nicht wegputzen, werden in Davos auch in Zukunft nicht gebüsst. Sie müssen jedoch mit einer Anzeige rechnen. Das hat das Davoser Parlament gestern entschieden. Das Kutschergesetz sorgte schon vor zwei Jahren für grosse Diskussionen.

Gegen die Bussen gab es derart heftigen Widerstand, dass die Idee fallen gelassen werden musste.

Weitere Themen:

  • Viele Reaktionen und Schadenmeldungen nach seismischen Messungen in der Stadt St. Gallen
  • Wiler Stadtparlament bewilligt 57 Millionen für neuen Sportpark
  • Erster Solar-Skilift der Schweiz in Tenna verzögert sich

Moderation: Sandra Schönenberger