Dritter Selbstmord eines Häftlings im Kanton St. Gallen

Im der Strafanstalt Saxerriet wurde am Donnerstagmorgen ein Häftling tot in seiner Zelle aufgefunden. Es handelt sich dabei um einen 57-jährigen Mann, der 1999 versucht hatte, das St. Galler Rathaus mit einem Kleinbus voller Benzin in die Luft zu sprengen.

Bereits Ende November 2010 hatten sich zwei Häftlinge in St. Galler Haftanstalten umgebracht.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Thurgau schlägt vor, den neuen Bischof des Bistums Basel in Frauenfeld zu weihen.
  • Im Kanton Thurgau ist die Zahl der Bauernbetriebe 2010 um 26 oder 0,9 Prozent zurückgegangen.

Autor/in: Peter Traxler, Moderation: Peter Traxler