Edgar Oehler gibt Chefposten ganz auf

Er trete an der Generalversammlung sowohl als Präsident als auch als Delegierter des Verwaltungsrates der Arbonia Forster (AFG) zurück. Dies schreibt der Ostschweizer Unternehmer Edgar Oehler in einer Mitteilung.

Anfang Jahr hatte er bereits angekündigt, den Posten des CEO der Thurgauer Industriegruppe auf die Generalversammlung vom 29. April aufzugeben. «Die Trennung von meinem Lebenswerk fällt mir nicht leicht», schreibt Oehler weiter. Als mit Abstand grösstem Aktionär werde er hingegen seinen Sitz im Verwaltungsrat bis mindestens zum Ablauf der Amtszeit an der GV 2012 behalten.

Weitere Themen

  • Eine Nationalstrasse durchs Bergell?
  • Zweimal Glück im Casino
  • Junge Texte junger Autoren: Ein Werkstattbesuch

Redaktion: Pius Kessler