Ein neues Haus für den Ostschweizer Fussballnachwuchs

Der FC St. Gallen baut in der Nähe der AFG Arena einen Wohnkomplex für die Nachwuchsakademie. 12 Doppelzimmer, ein Fitnessraum, Küche und Aufenthaltsräume sowie 14 Mietwohnungen sollen im Gebäude entstehen. Die bisherige Fussballakademie wird damit modernisiert und professionalisiert.

rüh übt sich: Bereits ab 13 Jahren können die Knaben in der Fussball-Akademie aufgenommen werden.
Bildlegende: rüh übt sich: Bereits ab 13 Jahren können die Knaben in der Fussball-Akademie aufgenommen werden. ZVG

Weitere Themen:

  • In St. Gallen wird mehr Kokain konsumiert als in Paris: Das Ausmass des Konsums überrascht Leiter der Suchthilfe
  • Odysee der Thurgauer Skulptur «Die Reisenden»
  • Warum es schwierig ist, den passenden Schellen-Ursli zu finden - ein Gespräch

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Philipp Gemperle