«Eine Demokratie braucht die Debatte»

Die Ausserrhoder Landammann-Kandidaten wollen nicht öffentlich gegeneinander antreten. Damit verhindern sie einen Diskurs, welcher für eine Volkswahl zentral wäre. Dem Wahlvolk wird keine Gelegenheit geboten, sich eine Meinung zu bilden. Einschätzungen von Polit-Redaktor Philipp Gemperle.

Schrift über Regierungsratszimmer
Bildlegende: Landammann-Wahlen: Wahlkampf ohne Wahlkampf SRF / Michael Breu
  • «Eine Demokratie braucht die Debatte»
  • Dynamic Pricing: Betriebskosten sind das Problem – nicht die Ticketpreise
  • Regionale Spezialitäten? Ribelmais aus Mexiko und St. Galler Bratwurst aus Syrien.

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Jonathan Fisch