Eine Gehrinerschütterung zu viel

Joel Gisler aus Libingen im Toggenburg war der beste Schweizer Freeski-Halfpiper - bis zu den Olympischen Spielen 2018 in Südkorea. Die Winterspiele endeten für den damals 24-Jährigen mit einem Sturz, der ihn weltweit bekannt machte.

Joel Gisler galt als Anwärter auf eine Medaille an den Olympischen Spielen.
Bildlegende: Der Toggenburger musste seine Karriere beenden. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton St. Gallen investiert in Schweizer Schule in Rom
  • Töffli-Weltrekord in Lenggenwil

Moderation: Patrik Kobler