«Eine Option ist tatsächlich die Schliessung»

Die Ausserrhoder Strafanstalt Gmünden ist alt und muss saniert werden. Die Regierung wollte rund 25 Millionen Franken investieren. Nun nimmt Landammann Paul Signer Stellung zu Gerüchten, wonach das Gefängnis geschlossen werden soll.

Die Aussenansicht der Strafanstalt Gmünden
Bildlegende: Eine Option für die Strafanstalt Gmünden ist die Schliessung ZVG

Weitere Themen:

  • Budget 2019: Innerrhoden rechnet mit Minus
  • Prättigau: Unterirdischer Steinbruch ist einen Schritt weiter

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Peter Traxler