Energie-Initiative vor Rückzug

Im Kanton Thurgau bieten die Initianten einer Energie-Initiative Hand zu einem Kompromiss. Stimmt das Kantonsparlament morgen einem Ausbau des Energie-Förderprogramms von höchstens 22 Millionen Franken zu, wollen sie ihre Initiative zurückziehen. Diese fordert noch mehr Geld.

Weitere Themen:

  • Thurgauer Volksschule kostet 2009 mehr
  • Konkurse in der Ostschweiz nahmen 2010 enorm zu
  • Umstrittene Kunstfigur «Mocmoc» in Romanshorn wurde Opfer eines Verkehrsunfalls

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Peter Traxler