Erste Schnellverfahren in St. Gallen gegen GC Anhänger

Die St. Galler Staatsanwaltschaft hat gestern nach dem Fussballspiel St. Gallen-GC Schnellverfahren durchgeführt. Es sind die ersten solchen Verfahren. Vor und nach dem Spiel kam es rund um das Stadion zu heftigen Ausschreitungen. Gegen acht GC-Anhänger wurden Verfahren eröffnet.

Thurgau möchte Flughafenbaupläne stoppen

Es seien noch zuviele Fragen offen, begründet die Thurgauer Regierung ihre Haltung. In der Vernehmlassung zu den Ausbauplänen am Flughafen Zürich halten Thurgau und St. Gallen fest, dass für sie nur die heutigen Pisten in Frage kommen. Es dürfe keine grosse Lärmbelästigung für die Ostschweiz geben.

Glarus gegen Gegenbewegung zum Metropolitanraum Zürich

Für Glarus seien die Beziehungen zu Zürich sehr wichtig, hält der zuständige Regierungsrat fest. Im Gegensatz zu Ausserrhoden und Innerrhoden, hält Glarus wenig von einer Gegenbewegung zum Zürcher Wirtschaftsraum.

Moderation: Millius Tanja, Redaktion: Fabienne Frei