Erste St. Galler Sportpreise gehen an drei Frauen

St. Galler Sportlerin des Jahres ist die Handballerin Vicky Theodoridis vom LC Brühl. Sie hat sich gegen den Voltige-Weltmeister Patric Looser und Judoka Stephanie Egger durchgesetzt. Der Nachwuchspreis geht an die Kunstturnerin Giulia Steingruber.

Christa Zinng vom LC Brühl Handball erhielt den Ehrenpreis.

Weitere Themen:

  • SFS erhöht die Wochenarbeitszeit um zwei Stunden
  • IDA - eine Woche zum interreligösen Austausch

Moderation: Karin Kobler