Erstmals alle vier Spitalverbunde im Minus

Für das Geschäftsjahr 2019 schreiben erstmals alle vier Spitalverbunde des Kantons St. Gallen rote Zahlen. Insgesamt belief sich das Defizit auf 20,3 Millionen Franken, wie der Verwaltungsrat bekannt gab. Für das laufende Jahr 2020 sei gar ein Minus von 35,5 Millionen Franken budgetiert.

Erstmals alle vier Spitalverbunde im Kanton St. Gallen im Minus
Bildlegende: Erstmals alle vier Spitalverbunde im Kanton St. Gallen im Minus SRF

Weitere Themen

  • Gossau baut Energieförderung aus
  • Kanton Glarus prodiziert mehr Strom

Moderation: Peter Schürmann, Redaktion: Patrik Kobler