Ex-Finanzchef der EKT-Holding wird angeklagt

Gegen den Ex-Finanzchef der EKT Holding AG, der Dachgesellschaft des Elektrizitätswerks des Kantons Thurgau, wird von der Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Ihm werden qualifizierte Veruntreuung und ungetreue Geschäftsbesorgung vorgeworfen. 

Weitere Themen

  • Der St. Galler Stadtrat will den Bahnhofplatz für 90 Millionen Franken sanieren.
  • Beim FC St. Gallen gibt es trotz Abstieg nur geringfügige Änderungen.
  • Die Ostschweizer Kantone begrüssen den Atomausstieg und fordern Geld.

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Pius Kessler