Experten behalten Niederschläge systematisch im Auge

Mit einem neuen Berechnungsmodell für Hochwassersituationen können Experten der Kantone St. Gallen und Graubünden brenzlige Situationen genauer voraussagen. Um Überschwemmungen vorzubeugen, sei dies elementar.

Neues Berechnungsmodell
Bildlegende: Das gesamte Einzugsgebiet des Alpenrheins ist überwacht. Keystone

Weitere Themen:

  • Keine Rekurse mehr: Auf dem Saurer Areal WerkZwei in Arbon kann weiter geplant werden
  • Swisscor lädt 70 Kinder aus Moldawien nach Mels ein, wo sie medizinische Hilfe erhalten sollen

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Michael Breu