FC St. Gallen weniger beliebt als vermutet

Der FC St. Gallen muss nicht nur auf dem Spielfeld Tiefschläge hinnehmen. Auch seine Beliebtheit in der Stadt sinkt. Laut einer von der Uni St. Gallen durchgeführten Studie liegt der Klub auf der Beliebtheitsskala gerade noch auf Rang 8. Davor liegen etwa die Olma, das Openair aber auch die St.

Galler Bratwurst.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Appenzell-Ausserrhoden will den elektronischen Datenaustausch verbessern
  • Die Innerrhoder SVP verliert Spitzenpolitiker

Autor/in: Peter Traxler, Moderation: Peter Traxler