Förderunterricht für minder privilegierte Kinder

Die Pädagogische Hochschule St. Gallen möchte Kinder unterstützen, die aus wenig privilegierten Familien stammen. Es wird ein Förderunterricht für Jugendliche angeboten, welche vor dem Übertritt in die Oberstufe stehen.

Mit einem Förderunterricht möchte die PHSG Kinder beim Übertritt in die Sekundarstufe unterstützen.
Bildlegende: Mit einem Förderunterricht möchte die PHSG Kinder beim Übertritt in die Sekundarstufe unterstützen. Keystone

Weitere Themen

  • St. Galler Stadtparlament bewilligt den Kredit für das Bibliotheken-Provisorium in der Hauptpost
  • Zuger Klarinettist Reto Bieri wird neuer Leiter des Davos Festival

Moderation: Lea Fürer