Frauenfeld: für die Stimmenden wird es kompliziert

Kommt es im Kanton Thurgau bei den Ständeräten zu einem 2. Wahlgang, gibt es für die Stadt Frauenfeld ein Termin-Problem. Der 2. Wahlgang müsste zwingend am 13. November stattfinden. Dann käme Frauenfeld aber die kommunale Abstimmungsvorlage in die Quere.

Weitere Themen:

  • Stadt St. Gallen: Initiative für gratis-ÖV wird eingereicht
  • Kanton Glarus: Zeitgleicher Versand der Abstimmungsunterlagen

Moderation: Katrin Keller