Freie Liste fordert Einsitz in Arbeitsgruppe

Die Freie Liste Oberengadin ist mit dem Bund und der Bündner Regierung nicht einverstanden. In der Arbeitsgruppe vom Bund und in der vom Kanton, welche sich mit der Zweitwohnungsinitiative auseinandersetzen, bekam die Freie Liste keinen Einsitz.

Mit einem Schreiben an den Bund und an den Kanton schlagen sie zwei Kandidaten aus ihrer Reihe vor.

 

Weitere Themen:

  • Der St.Galler Schwimmer Dominik Meichtry qualifitziert sich für die olympischen Spiele
  • Seit 50 Jahren ist für den Benediktinermönch Peter Meienberg Ostafrika die Heimat seines Herzens

Moderation: Beatrice Gmünder