Fünf St. Galler Gemeinden wehren sich

Die von Spitalschliessungen bedrohten St. Galler Gemeinden Flawil, Altstätten, Rorschach, Walenstadt und Wattwil wehren sich. Sie finden die Pläne der Regierung untauglich. Die geplanten Notfallzentren würden nicht rentieren. Viel mehr soll es regional verankerte Spitäler geben.

Die Standortgemeinden wehren sich.
Bildlegende: Spitaleingang in Altstätten zvg

Weitere Themen:

  • Der Verein Opferhilfe begrüsst die besseren Massnahmen gegen Stalking im Kanton St. Gallen.
  • Seit zehn Jahren gibt es in den Kantonen St. Gallen, Glarus und beide Appenzell Raumbeobachter. Sie verfolgen die räumliche Entwicklung in der Region.
  • Der Toggenburger Musiker Peter Roth präsentiert sein zweites Weihnachtsoratorium.
  • Simon Bamert – ein Handballer zwischen den Ligen.

Moderation: Selina Wiederkehr, Redaktion: Patrik Kobler