Gar nicht so viele Unfälle auf Skipisten

In Arosa verletzte sich vor einigen Tagen ein Mädchen bei einem Zusammenstoss auf der Skipiste schwer. In der Folge wurde über eine Trennung von schnellen und langsamen Fahrern auf den Skipisten diskutiert. Dabei zeigt die Statistik: Unfälle auf Skipisten sind gar nicht so häufig.

Skifahren ist gar nicht so gefährlich wie man vermuten könnte.
Bildlegende: Skifahren ist gar nicht so gefährlich wie man vermuten könnte Keystone

Weitere Themen:

  • GR: Gebäudeversicherung führt «Rutsch»-Passus ein
  • TG: Weniger Altpapier dafür mehr Karton
  • SG: Spezial-Aktion für speziellen Baum in der Stadt St. Gallen

Moderation: Michael Ulmann