Gastro Glarnerland kritisiert Gemeinde Glarus

Die Gemeinde Glarus hat allen Wirten einen Brief zugestellt. Darin steht, dass sie künftig ihr Gäste im Freien nur noch bis 22.00 Uhr bedienen dürfen. Diese neue Weisung wurde vom Gemeindeschreiber unterzeichnet. Das ist nicht rechtens, sagt nun Gastro Glarnerland.

Der Falsche habe den Brief an die Glarner Wirte unterzeichnet. (Symbolbild)
Bildlegende: Der Falsche habe den Brief an die Glarner Wirte unterzeichnet. (Symbolbild) Keystone

Weitere Themen

  • Was es für ein Nebeneinander von Bär und Mensch in Graubünden braucht
  • Das Autonummernschild SG1 wird für 135'000 Franken an einen anonymen Käufer versteigert

Moderation: Lea Fürer