Gebremstes Bevölkerungswachstum in der Ostschweiz

Im Kanton Thurgau hat die Bevölkerung im vergangenen Jahr um gut 2'500 Personen zugenommen. Das ist zwar in der Ostschweiz verhältnismässig die grösste Zunahme, dennoch hat die Zuwachsrate abgenommen.

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden hat als einziger Ostschweizer Kanton eine rückläufige Bevölkerungszahl.

Weitere Themen:

  • Die Gefahrenkarten See-Gaster, Rheintal und Werdenberg können im Internet abgerufen werden
  • Einführung von Rumantsch Grischun zum Schulanfang

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Fabienne Frei