Gemeinde Laax kämpft mit 1,2 Millionen gegen Asylzentrum

Die Laaxer wollen Touristen und keine Asylbewerber. Dafür greift der Tourismusort tief in die Gemeindekasse: Mit 1,2 Millionen Franken für den Kauf des ehemaligen Hotels Rustico soll ein Asylzentrum verhindert werden.

Im Hotel «Rustico» will der Kanton ein Asylzentrum einrichten.
Bildlegende: Im Hotel «Rustico» will der Kanton ein Asylzentrum einrichten. Keystone

Weitere Themen:

  • St. Gallen-Bodensee Tourismus schreibt rote Zahlen.
  • In St. Gallen findet zum zweiten Mal das Festival „aufgetischt statt.

Moderation: Philipp Inauen