Gemeinden zahlen Fünfliber pro Steuererklärung

Im Kanton Thurgau muss in Zukunft jede Gemeinde dem Kanton für jede Steuererklärung fünf Franken abliefern. Der Grund: die Steuerunterlagen und sämtliche Belege aller natürlichen Personen werden vom Kanton eingescannt.

Das sei für die kantonale Steuerverwaltung und die Gemeinden einfacher und effizienter.

Weitere Themen

  • Grün statt weiss - kein Skibetrieb ohne Kunstschnee
  • Paloma Würth: Sängerin, Moderatorin und Modell als Gast in der Sendung

Beiträge

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Pius Kessler