Gericht weist Wegelin Beschwerde ab

Das Bundesstrafgericht hat eine Beschwerde der St. Galler Privatbank Wegelin abgelehnt. Die Bank Wegelin bekam Ende April eine Gerichtsvorladung aus den USA. Die Vorladung sei nicht korrekt zugestellt worden, monierte die Bank.

Weitere Themen:

  • Bündner Politiker wollen eine zweite Gotthardröhre und Druck in Bern machen.
  • Ostschweizer KMU erhalten eine Ansprechperson an der Universität St. Gallen fürs Asiengeschäft.

Moderation: Maria Lorenzetti, Redaktion: Peter Traxler