Glarner Kantonalbank stellt KMU 15 Millionen zur Verfügung

Mit dem Geld sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die von der Coronakrise betroffen sind, Liquiditätsengpässe überbrücken können.

Es gibt 15 Millionen Franken.
Bildlegende: Die Glarner Kantonalbank stellt Geld zur Verfügung. Keystone

Weitere Themen: 

  • Viele Freiwillige melden sich im Thurgau auf Aufruf.
  • Viele St. Galler Gemeinden erfüllen Integrationsziele.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Selina Wiederkehr