Glarner Landrat Noser nicht schuld an Wahlskandal

Der Kanton Glarus hat den Bericht über den Wahlskandal vorgelegt. Landrat Sigfried Noser, dessen Fall den Wahlskandal ausgelöst hat, hat nichts Unrechtes getan. Er kann jetzt vereidigt werden.

Weitere Themen

  • Kanton Graubünden ändert Verordnung für Meyr-Melnhof
  • St. Galler CVP mit 2 Listen in den Nationalratswahlkampf

Moderation: Fränzi Haller