Glarner Regierung will sich für Verbleib der Eternit AG einsetzen

Auch die Glarner Regierung ist überrascht von der Ankündigung der Eternit AG, einen neuen Standort für ihren Hauptsitz zu suchen. Die Firma kann nach einem Bürgerentscheid in Glarus Nord nicht wie gewünscht bauen. Die Regierung will nun das Gespräch suchen.

Weitere Themen:

  • Bündner Gewerbeverband will nochmals Kandidatur für Olympia 2022
  • «Arbonale»: Klangwelten direkt am Seeufer

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Markus Wehrli