Glarus prüft höhere Axpo-Beteiligung

Schaffhausen und Zürich denken über den Verkauf ihrer Axpo-Aktien nach. Anderst sieht es im Kanton Glarus aus: Dort überlegt man sich allenfalls zusätzliche Aktien zu kaufen.

Nicht mehr alle Kantone halten dem Stromkonzern Axpo die Stange.
Bildlegende: Nicht mehr alle Kantone halten dem Stromkonzern Axpo die Stange. Keystone

Weitere Themen:

  • A13: Astra will Sicherheit bei Sufers nach schweren Unfällen erhöhen
  • Verhaftungen nach Schiesserei in Hanfplantage bei Altstätten SG