GR: Bauernverband will mit Blauzungen-Impfgegnern sprechen

Gestern wollte der Kanton Graubünden 120 Schafe von einer Alp im Unterengadin abholen, die nicht gegen die Blauzungenkrankheit geimpft sind. 50 Bauern haben gegen diese Aktion protestiert - die Behörden mussten ohne Tiere wieder von Dannen ziehen. Nun will der Bündner Bauernverband vermitteln.

SG: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neu St. Johann sind heute morgen zwei Personen ums Leben gekommen.

Ostschweiz: Das St. Galler Tagblatt schliesst auf Ende Jahr seine Aussenredaktionen in Frauenfeld und Amriswil. Grund ist der happige Einbruch bei den Inseraten.

GR: Der Kanton will das Fernwärmeprojekt der Kehrichtverbrennungsanlage Trimmis mit 4 Millionen unterstützen. Mit weiteren 8.3 Millionen möchte er das Parlamentsgebäude in Chur kaufen. Jedes Jahr zahlt der Kanton eine halbe Million Miete.

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Peter Traxler