Graubünden und Wallis verhandlen über Olympia

Ein Komitee will in Graubünden im Jahr 2026 Olympische Spiele organisieren. Dieselben Pläne gibt es im Kanton Wallis. Nun haben sich Vertreter der beiden Kantone getroffen, um über eine gemeinsame Kandidatur zu diskutieren.

Olympia
Bildlegende: Die Promotoren der Bündner Olympia-Kandidatur wollen über die Kantonsgrenzen blicken. Keystone

Weitere Themen

  • Die Innerrhoder Regierung darf das Gleitschirmfliegen im Jagdgesetz nicht einschränken.
  • Der Kanton Graubünden beteiligt sich an der Erneuerung des Flugplatzes Samedan.
  • Eine Weihnachtsgans aus Mörschwil: Das Geschäft boomt.

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Philipp Gemperle