Grosse Freude im Kanton Thurgau

Die Gemeinde Tägerwilen und der Kanton Thurgau zeigen sich erfreut darüber, dass Von Roll in Tägerwilen ein Solarzentrum eröffnen wird. Damit soll es in Tägerwilen in den nächsten zwei Jahren über 100 neue Arbeitsplätze geben.

Weitere Themen:

  • Die Lehrer des Gossauer Schülers, der letzte Woche den Waldbrand in Trin auslöste, haben ihre Aufsichtspflicht wahrgenommen
  • Stimmzwang mit Bussen: Der Thurgau will das Schaffhauser Modell zur Erhöhung der Stimmbeteiligung nicht übernehmen
  • Die Pauschalbesteuerung in den Ostschweizer Kantonen ist umstritten: Wie aber kommt man überhaupt zu diesem Privileg - ein Selbstversuch

Beiträge

  • Freude bei Kanton und Gemeinde

    Die Gemeinde Tägerwilen und der Kanton Thurgau zeigen sich erfreut darüber, dass Von Roll in Tägerwilen ein Solarzentrum eröffnet. Damit soll es in Tägerwilen in den nächsten zwei Jahren über 100 neue Arbeitsplätze geben.

    Die Gemeinde hofft, dass damit auch einige der neuen Angestellten ins Dorf ziehen.

  • Wie reiche Ausländer pauschal besteuert werden

    Die Pauschalbesteuerung reicher Ausländer ist heftig umstritten. In den Kantonen St. Gallen, Thurgau und Appenzell Ausserrhoden kommt es zu Volksabstimmungen. Das Ziel ist, die Pauschalbesteuerung abzuschaffen. In einem Gespräch mit dem kantonalen Steueramt St.

    Gallen erkundigt sich unser Reporter als fiktiver reicher Ausländer über die Konditionen. So soll aufgezeigt werden, wie die Steuerbehörden mit reichen Ausländern konkret umgehen.

    Sascha Zürcher

  • Studie für Operationssäle im Spital Appenzell

    Der Spitalrat ist der Meinung, dass die Operationssäle und die Sterilisation im Spital Appenzell dringend erneuert werden müssen. Darum hat er eine Machbarkeitsstudie gefordert. Die Innerrhoder Regierung hat nun entschieden, diese Studie für 35‘000 Franken machen zu lassen.

  • Thurgauer Regierung gegen Stimmzwang

    In Schaffhausen wird er heute noch praktiziert: der Stimmzwang. Diesen wollte die Thurgauer CVP/GLP-Fraktion ebenfalls wieder einführen. Ein Vorstoss dazu hat die Regierung jedoch abgelehnt, auch wenn das Modell in Schaffhausen Erfolg zeigt.

    Der administrative Aufwand sei einfach zu gross, sagte Andreas Keller, Generalsekretär vom Thurgauer Departement des Innern.

    Lea Fürer

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Beatrice Gmünder