Grosse Verunsicherung nach dem Erdbeben in St. Gallen

Die Situation beim Geothermieprojekt sei noch immer leicht labil sagen die Verantwortlichen am Tag nach dem Erdbeben. Eine Umfrage in der Bevölkerung zeigt, dass die Akzeptanz schwindet. Auch in der Politik wird das Pionierprojekt hinterfragt.

Das im Bohrloch vorhandene Gas wurde kontrolliert abgefackelt
Bildlegende: Das im Bohrloch vorhandene Gas wurde kontrolliert abgefackelt zvg
  • Live-Interview mit dem zuständigen Stadtrat Fredy Brunner
  • Einschätzungen der Politiker
  • Passantenumfrage
  • Im Sport: Der FCSG verliert gegen Thun mit 2 zu 3

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Maria Lorenzetti