Grosser Empfang für Simon Ammann

Der doppelte Doppel-Olympiasieger ist in seiner Heimat von hunderten von Fans empfangen worden. Um die Leistung ihres Helden zu würdigen, trugen viele eine weisse Sonnenbrille. Als Geschenk der Bergbahn heisst die Iltios-Bahn ab sofort Simon Ammann-Bahn.

Auch eine Skipiste trägt neu seinen Namen.

Weitere Themen:

  • Bündner Gericht verbietet RSI die Ausstrahlung eines TV-Beitrages über Gammelfleisch
  • Junger Mann stirbt bei Raserunfall in Bad Ragaz
  • Thurgauer Gemeinden streiten mit dem Kanton wegen des biometrischen Passes
  • Doppelte Premiere am Theater St. Gallen mit der Komödie «Macht der Gewohnheit»

Beiträge

  • Grosser Bahnhof für Toggenburger Olympiaheld

    Der doppelte Doppel-Olympiasieger ist in seiner Heimat von hunderten von Fans empfangen worden. Um die Leistung ihres Helden zu würdigen, trugen viele eine weisse Sonnenbrille. Als Geschenk der Bergbahn heisst die Iltios-Bahn ab sofort Simon Ammann-Bahn.

    Auch eine Skipiste trägt neu seinen Namen.

    Roland Wermelinger

  • Junger Mann stirbt bei Raserunfall

    Ein 23-jähriger Mann ist am Samstagmorgen bei einem Raserunfall in Bad Ragaz ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Die Polizei weiss im Moment noch nicht, wieviele Personen im Auto waren und wer am Steuer sass.

    Das Auto war zu schnell Richtung Mastrils unterwegs, überschlug sich in einer Kurve und prallte am Schluss in eine Stallmauer.

  • Bezirksgericht verbietet TV-Beitrag

    Das Bezirksgericht Prättigau/Davos hat dem italienischsprachigen Fernsehen in der Schweiz, RSI, verboten einen Bericht über Gammelfleisch auszustrahlen. Die RSI will dieses Verbott aber anfechten und den Beitrag so schnell wie möglich bringen.

    Laut RSI hat ein Team mehrere Monate recherchiert und dabei einen Gammelfleisch-Skandal aufgedeckt. Die Ware soll neben Privaten auch von Spitälern und Altersheimen gekauft worden sein.

  • Doppelte Premiere am Theater St. Gallen

    Mit der Komödie «Macht der Gewohnheit» von Thomas Bernhard hat das Theater St. Gallen diese Woche eine spezielle Premiere gefeiert.

    Auf der einen Seite war es die erste Vorstellung im neuen Spiegel-Zelt auf dem Vorplatz des Theaters, auf der anderen Seite ist es das erste Stück des jungen Regisseurs Philip Bartels.

    Theater St. Gallen

    Sascha Zürcher

Moderation: Sandra Schönenberger