Hand-Mund-Fuss-Krankheit: Ansteckend aber harmlos

In einem Kindergarten in der Schulgemeinde Benken ist die Hand-Fuss-Mund-Krankheit aufgetreten. Es handelt sich dabei um eine ansteckende, aber harmlose Krankheit. Weil sie nicht meldepflichtig ist, kann nicht gesagt werden, ob auch andere Schulhäuser betroffen sind.

Eine Kinderhand übersäht mit Blasen.
Bildlegende: Bei der Hand-Fuss-Mund-Krankheit tauchen unter anderem Blasen an den Händen und Füssen auf. zvg

Weitere Themen:

  • Videoüberwachung bei der Tierkörpersammelstelle in Flawil
  • Die St. Galler Bank Notenstein darf vorerst die Anlageprodukte und Wertschriften von Raiffeisen Schweiz nicht betreuen

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Pius Kessler