Hansjörg Walter übt Kritik an SVP-Spitze

Der Thurgauer Nationalrot fordert einen neuen Politstil der SVP. Mehr Respekt soll herrschen. Ausserdem wirft er der Partei Mutlosigkeit vor. Er hätte sich eine echte Zweierkandidatur für die Bundesratswahlen gewünscht, sagte Walter in der Samstagsrundschau von Radio DRS.

Weiter in der Sendung:

  • Die SP Glarus nominiert Christoph Zürrer als Nationalratskandidaten für die Nachfolge von Werner Marty.
  • Der Fahrplanwechsel treibt besonders in Niederbüren seltsame Blüten.

Beiträge

Moderation: Sascha Zürcher