Hartes Los für den FC St. Gallen

Der FC St. Gallen hat ein schweres Los gezogen: Beim Playoff-Spiel für die Europa League treffen die St. Galler auf Spartak Moskau, den russischen Meister. Clubpräsident Dölf Früh ist zufrieden mit dem Los - alles in allem.

Werden die St. Galler Spieler auch gegen Spartak Moskau jubeln?
Bildlegende: Werden die St. Galler Spieler auch gegen Spartak Moskau jubeln? Keystone

Weitere Themen:

  • Ostschweizer Parlamentarier zu Besuch in Fukushima

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Pius Kessler