Heilbad wegen Diskriminierung verurteilt

Das Mineral- und Heilbad Unterrechstein hat Behinderte diskriminiert, weil es ihnen den Zugang zum Bad verwehrt hat. Zu diesem Schluss kommt das Kantonsgericht Appenzell-Ausserrhoden. Auch private Bäder müssten allen offenstehen.

Auch private Bäder müssen allen offenstehen.
Bildlegende: Auch private Bäder müssen allen offenstehen (Symbolbild). Keystone

Weitere Themen:

  • Der Bommersteintunnel bei Walenstadt wird für 28 Millionen Franken saniert.
  • Der Ostschweizer Wirtschaft geht es wieder besser. Doch profitieren auch die Mitarbeitenden von den Gewinnen?

Moderation: Peter Schürmann, Redaktion: Beatrice Gmünder