Hilfsprogramm mit neuen Regeln gefordert

Die Thurgauer Gemeinden kämpfen für ein zusätzliches Hilfsprogramm für Langzeit-Arbeitslose. Der Kanton legte dieses auf Eis, weil die Arbeitslosenquote im März gesunken ist. Die Gemeinden suchen jetzt das Gespräch mit der Regierung.

Weitere Themen:

  • Rorschacher Treuhänder-Ehepaar und Staatsanwaltschaft blitzen vor Bundesgericht ab
  • Pilgerer auf dem Jakobsweg sollen in Rorschach künftig einen Umweg machen
  • Gemeindeversammlungen mit geringer Teilnahme sind rechtlich unproblematisch
  • Die Textbox - ein literarisches Experiment an der Offa

Beiträge

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Beatrice Gmünder