In Graubünden bleiben viele Zimmer frei

Die Tourismusregion Graubünden verzeichnete in Juni 12 Prozent weniger Logiernächte als noch im Juni letzten Jahres. Der Rückgang fällt damit höher aus als im Durchschnitt der Bergregionen. Gesamtschweizerisch übernachteten gut 6% weniger Gäste in den Bergen.

Weiter:

  • Weniger Bauernbetriebe im Kanton St. Gallen

Moderation: Lea Fürer, Redaktion: Thomas Zuberbühler