In St. Gallen wird weitergebohrt

In zwei Wochen geht die Suche nach heissem Wasser tief unter der Erde in St. Gallen weiter. Die Verantwortlichen versichern, dass vorsichtig gearbeitet werde. So könne man reagieren, wenn man auf Gas stosse.

Seit vier Wochen wird in St. Gallen wieder gebohrt.
Bildlegende: Seit vier Wochen wird in St. Gallen wieder gebohrt.

Weitere Themen:

  • Eine vorsorglich ausgebrochene Wartehalle im Neat-Stollen in Sedrun kann vielleicht doch genutzt werden.
  • Der Fahrplan 2014 der SBB bringt Nachteile für die Appenzeller.

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Philipp Gemperle