Informatik gibt in Wil zu reden

Die Stadt Wil gibt jährlich 470'000 Franken für Informatik aus. Das sei zuviel, meinten die Grünen im Stadtparlament. Konkrete Vergleichszahlen machte der Stadtrat aber nicht öffentlich.

Computer
Bildlegende: Das Stadtparlament will nun im Informatikbereich Druck auf den Stadtrat machen. Symbolbild Keystone

Weitere Themen

  • Ein Kreisel in Trübbach ist ein «schweizweites» Phänomen.
  • Ein Gleitschirmspringer stürzte in den Flumserbergen ab.

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Peter Traxler