Innerrhoden hat bald Schulden

Der Kanton Appenzell Innerrhoden budgetiert fürs kommende Jahr ein kleines Minus von 1,4 Millionen Franken. Innerrhoden ist der bislang einzige Kanton in der Schweiz, der keine Schulden hat. Das könnte sich wegen der hohen Investitionen aber ändern.

Banknoten
Bildlegende: Innerrhoden hat 2019 grosse Investitionen vor. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Thurgau schliesst 11 Polizeiposten
  • Schweizer KMU-Tag in St. Gallen
  • St. Galler Busbetriebe erhalten neues Depot

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Sascha Zürcher