Innerrhoden trotzt der Wirtschaftskrise

Der Kanton Appenzell Innerrhoden hat im Jahr 2009 einen Überschuss von 2,7 Millionen Franken erwirtschaftet. Das ist massiv mehr als budgetiert.

Weiter in der Sendung:

  • Nach dem überraschend deutlichen Ja zur Städte-Initiative nimmt St. Gallen verkehrspolitisch eine Vorreiterrolle ein. Auch für andere Städte in der Ostschweiz könnte dieser ÖV-Entscheid Signalwirkung haben.
  • Nach dem Nein zur freien Schulwahl im Thurgau taucht ein neues bildungspolitisches Thema auf. Die freie Schulwahl für Kantischüler.

 

Beiträge

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Beatrice Gmünder