Ja zur Gemeindefusion Grüsch, Valzeina und Fanas

Die drei Bündner Gemeinden Grüsch, Valzeina und Fanas werden auf den 1. Januar 2011 zu einer einzigen Gemeinde verschmelzen. Die Stimmbürger haben dieser Fusion am Freitagabend zugestimmt. Allerdings fiel die Entscheidung in Fanas nur ganz knapp aus.

Auch in Grüsch gabe es rund 30 Prozent Nein-Stimmen.

Weitere Themen:

  • Die Fusion von sechs Schamser Gemeinden ist am Nein von Zillis gescheitert
  • In Fläsch wurde am Samstag der Wakker-Preis des Schweizer Heimatschutzes überreicht
  • Die Berninabahn feiert ihr 100jähriges Bestehen

Beiträge

Autor/in: Peter Traxler, Moderation: Peter Traxler, Redaktion: Peter Traxler