Jäger haben Mühe bei der Beurteilung

Seit 2017 müssen Jäger die Fleischqualität des geschossenen Wilds deklarieren. Nicht alle sind dabei ehrlich.

Bei rund einem Fünftel der Tiere sei die Fleischqualität falsch deklariert worden.
Bildlegende: Sobald Anzeichen für eine verminderte Qualität vorliegen, muss das Fleisch in der Metzgerei untersucht werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Das sagt Gewerkschaft zu Hoffnungschimmer für Spital Flawil.
  • Neue Eventhalle in St. Gallen geplant.

Moderation: Patrik Kobler